H 47 x B 24 x T 41 cm

Sitzende stark reduziert

2002

Hier ist mir der tektonische Aufbau der Skulptur wichtig zu erwähnen. Kopf, Rumpf und Unterteil wurden getrennt voneinander aus dem massiven Material gearbeitet und anschließend zusammengesetzt. Um ein stimmiges Gesamtbild zu erhalten, habe ich von der Gesamtform zum Teil wieder Ton abgeschnitten oder abgebrochen und im trockenen Zustand behauen. Hier habe ich Körperteile, wie Arme und Beine, weggelassen um einen blockhaften, steinigen Charakter zu erhalten. Es entsteht der Eindruck, als sei die Figur aus drei Steinbrocken zusammengefügt worden. Diese Skulptur wurde nach dem Aushöhlen und Trocknen bei 1180 Grad hochgebrannt und anschließend mit Kobaltoxid und einer grauen und roten Engobe bemalt und nochmals bei 1040 Grad gebrannt.